ECHOKARDIOGRAPHIE

ECHOKARDIOGRAPHIE

Die Echokardiographie ist eine Ultraschalluntersuchung des Herzens (auch Herzecho oder Herzultraschall genannt). Diese Untersuchung ist völlig schmerzfrei. Im Zuge dieser Untersuchung wird der Ultraschallkopf in Herzhöhe über dem Brustkorb platziert und so die einzelnen Herzstrukturen bildlich dargestellt.

Man erhält so Informationen über:

Struktur der Herzklappen und deren Bewegungsabläufe und Funktion
Größe von Herzvorhöfen und –kammern
Struktur und Wanddicke des Herzens
Bewegungsablauf der Herzkammern und Auswurfleistung des Herzens
Mit der Echokardiographie kann man folgende Krankheitsbilder untersuchen, erkennen bzw. bestätigen:
Bluthochdruckherz (Verdickung des Herzmuskels infolge chronischen Bluthochdrucks)
Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathien)
Herzklappenerkrankungen
Künstliche Herzklappen und deren Funktion
Herzbeutelerguss (Perikarderguss)
Fehlbildungen bzw. Ausstülpungen (Aneurysma) der Herzwand oder der Hauptschlagader (Aorta)
Blutgerinnsel (Thrombus) in den Herzinnenräumen